Es handelt sich um eine polymermodifizierte Innen- und Außengrundierung auf Harzbasis, die verwendet wird, um die Oberflächenhaftung vor Gips- und Zementputzanwendungen auf Rohbeton zu erhöhen.

Produkteigenschaften:

– Hohe Haftung.

-Hervorragende Klebeigenschaft.

Es sollte mit 40-50% Wasser verdünnt werden.

-Hervorragende Haftung auch auf alten Beschichtungen.

-Es ist elastisch, bildet keine Risse.

-Einfache Anwendung mit Airless-Spray oder Roller.

– Beständig gegen Wasser und Chemikalien.

– Es dringt sehr gut in die Oberflächen ein.

– Gebrauchsfertig in flüssiger Form.

Anwendungsbereiche:

Es wird vor dem Auftragen von Gips- und Zementmörtel auf die Sichtbetonflächen aufgetragen. Es wird als Haftvermittler auf Oberflächen wie Sichtbetonwänden, -säulen und -decken eingesetzt.

Oberflächenvorbereitung:

– Schichten mit Öl, Fett, Schmutz, Farbe, Zementmilch, Rost, Schimmel Öl, Salz, die um die Haftung zu verringern, sollten vor dem Auftragen gründlich gereinigt werden.

– Die Oberflächen müssen sauber, fest, frei von Trägerstoffen und freien Partikeln sein.

– Risse und Brüche auf der Oberfläche sollten sorgfältig mit Reparaturmörtel repariert werden und die Oberfläche sollte vorbereitet werden.

– Nachdem die Oberfläche vorbereitet wurde, sollte mit dem Grundierfüller angefangen werden.

Anwendung:

– Es ist ein fertiges Material und wird nach 40-50% Verdünnung angewendet.

– Das Material sollte nach einem guten Mischen angewendet werden.

– Handschuhe müssen während der Anwendung getragen werden.

– Kann durch Sprühen, mit Pinsel oder Rolle angewendet werden.

– Es sollte nicht bei Regenwetter oder Temperaturen unter + 5 ° C angewendet werden.